Über uns

Katholische Privatschule

Wir sind eine katholische Privatschule im Schulverbund SSND Österreich. Unsere Volksschule ist geprägt von einem Geist der Offenheit und Toleranz. Kinder mit verschiedenen Muttersprachen und Religionen besuchen unsere Volksschule und lernen in der Gemeinschaft miteinander und voneinander. Aus dem christlichen Glauben heraus möchten wir sie in Zusammenarbeit mit den Eltern zu verantwortungsvollen Menschen erziehen. Deshalb haben wir Verhaltensvereinbarungen, die für alle gleich sind und an die wir uns alle halten.

Pädagogisches Konzept

Pädagogische Konzepte, die der ganzheitlichen Erziehung und Bildung dienen, sind uns wichtig. Neben bewährten Unterrichtsformen unterstützen wir die Kinder in ihrem Lernprozess durch offenen Unterricht, Freiarbeit, Projektarbeit und montessoriorientiertes Lernen. Um Lernen und Wachsen zu fördern, streben wir danach, eine angstfreie Atmosphäre und ein Klima der Geborgenheit zu schaffen.

Wir freuen uns über die engagierte Mithilfe vieler Eltern bei unseren Aktivitäten: Freiarbeit, Projekte, Adventbasteln, gesunde Jause, Buchausstellung, Adventmarkt, Begleitung bei Lehrausgängen...

Religionsunterricht

In unserer Schule bieten wir römisch-katholischen, evangelischen, islamischen und orthodoxen Religionsunterricht an. Jedes Kind besucht den Unterricht seines Bekenntnisses, Kinder ohne Bekenntnis nehmen an einem christlichen Religionsunterricht ihrer Wahl als Freigegenstand teil.

Nachmittagsangebot

Der Unterricht findet am Vormittag statt, es besteht im Schulzentrum auch die Möglichkeit eines Horts.

Als schulisches Nachmittagsangebot arbeiten Lehrerinnen in der gegenstandsbezogenen Lernzeit mit den Kindern (Übungsstunden & Lernklub), das ermöglicht auch außerhalb der Unterrichtszeit eine individuelle Betreuung.